Kostenlose Musik Youtube

Worum Gehts eigentlich?

Youtube gibt Musikern die Möglichkeit ihre Werke mit der sog. Content ID zu schützen. Das dürften mittlerweile 99% aller Musiker auch tun. So ist sichergestellt das die Rechte der Urheber gewahrt bleiben und die Kontrolle nicht verloren geht.

Eigentlich also eine gute Sache doch der Einsatz von Musik durch die Content Creator (Youtuber) auf  wird nun mit einem Claim beanstandet.

Dieser kann nur durch den Urheber gelöst werden – weswegen es wichtig ist das dieser die Rechte kontrollieren kann.

Unsere Kostenlose Musik

Wie könnt Ihr jetzt also unsere kostenlose Musik für eure Projekte auf Youtube nutzen?

Einfache Antwort:
runterladen – in euer Video einfügen- auf Youtube hochladen – uns Credits mit Link auf unsere Seite geben – Fertig

Ok aber ich bekomme ja trotzdem einen Claim! Das ist richtig – aber diesen könnte ihr zur Kenntniss nehmen und ignorieren! Denn durch den Claim werdet ihr nur darauf hingewiesen das es sich um ein geschütztes Musikstück handelt. Es wird daraufhin eine Werbeanzeige über euer Video gelegt an welcher wir beteiligt werden.

Ihr könnt also unsere kostenfreie Musik bedenkenlos auf Youtube nutzen ohne Angst zu haben das euer Kanal geschlossen wird (Strike).

Ihr seht das in eurem Youtube Kanal wenn Ihr Details zu der Urheberrechtswarnung einblendet. Hier seht Ihr einen grünen Haken bei dem Punkt “Keine Auswirkungen”

HINWEIS: unsere Musik kann auf Youtube NUR mit einem gültigen Lizenzdokument von uns monetarisiert werden! Die Youtube Optionen “Fair Use” oder “Public Domain” gelten NICHT für unsere Musik!

Bei Nutzung unserer kostenlosen Musik bitte einen Link auf uns in der Videobeschreibung setzen und uns in die Tags eintragen:
Musik von https://www.hartwigmedia.com
#hartwigmedia

Fragen? Schreibt uns eine Mail
Claim auf Youtube
Musik Gemafrei Youtube

Lizenzierte Musik

Ihr habt euch dazu entschlossen unsere Musik für ein kommerzielles Projekt zu lizenzieren. Erstmal vielen Dank hierfür!

Ein Teil des Projektes soll auch ein Video auf Youtube sein. Ihr habt bereits euer Lizenzdokument bekommen und ladet euer Video auf Youtube hoch.

Und bekommt: einen Claim – was ist schiefgegangen?

Eigentlich gar nichts. Denn wie gesagt ein Claim ist erstmal nichts weiteres als eine Information das die Musik urheberrechtlich geschützt ist.

Ihr wollt natürlich jetzt nicht das über euer Video Werbung gelegt wird – ihr habt ja schließlich für die Musik gezahlt.

Kein Problem denn bei lizenzierter Musik geben wir euer Video frei – sprich es wird keine Werbung geschaltet.

Hierfür müssen wir aber natürlich wissen um welches Video es sich handelt. Um uns dies mitzuteilen könnt Ihr unser Formular nutzen (Hartwigmedia Youtube Clearance) oder uns auch eine Mail mit den benötigten Informationen schreiben.

Walkthrough “Einspruch erheben”:
Alternativ
(da AdRev manchmal etwas langsam ist) könnt ihr auch direkt über euren Youtube Kanal einen “Einspruch” erheben. Als Nachweis das eurer Einspruch berechtigt ist ladet ihr einfach das Lizenzdokument was ihr mit jeder kommerziellen Bestellung bekommt auf Youtube hoch.

Auf Youtube könnt Ihr also bei eurem Einspruch “Lizenz” beim zweiten Schritt des Einspruchs auswählen. Im nächsten Schritt dann “ich habe die Erlaubnis vom Urheber” auswählen. Beim Schritt “Begründung abgeben” einfach reinschreiben das Ihr eine Lizenz erworben habt und ggf. das Lizenzdokument hochladen.

Content ID & Fingerprinting

Wie bereits mehrfach erwähnt ist unsere Musik mit dem Content ID System registriert und wird durch unseren Partner AdRev verwaltet.

Aus diesem Grund ist es nicht möglich unsere Musik bei einem Anbieter für Fingerprinting oder Content ID anzumelden.

Das Problem:
nur der alleinige Rechteinhaber (in dem Fall Hartwigmedia) kann die Musik bei einem solchen Service anmelden. Dies gilt für alle Musik welche nicht-exklusiv vertrieben wird (also im Prinzip für alle gemafreie Musikproduktionen unabhängig vom Hersteller). Hierzu gibt es auch die offizielle Info von Youtube.

Wenn also unsere Musik von einem Kunden bei Content ID registriert wird kommt es zu unrechtmässigen Beanstandungen. Hier müssen wir natürlich eingreifen und werden veranlassen das die unrechtmässig registrierte Musik wieder deaktiviert wird.

Und wie kann ich jetzt mit meinem eigenen Projekt Geld machen?
Eine Registrierung von nicht-exklusiver Musik bei ContentID oder einem Fingerprinting Service (z.B. Soundcloud) ist also nicht möglich (auch nicht von z.B. Hörspielen). Dies funktioniert generell nur mit exklusiver Musik – also Musik welche nicht von anderen verwendet wird.

Auf Youtube steht aber einer Monetarisierung von euren Videos natürlich nichts im Wege und ist durch unsere kommerziellen Lizenzen (Online und Media Lizenz) komplett abgedeckt. Hierbei behaltet ihr auch 100% von eurem Erwirtschafteten.

Fragen? Schreibt uns eine Mail
Hartwigmedia Youtube Musik

Noch Fragen oder Anregungen?

Gerne stehen wir euch für weitere Fragen, Feedback oder Anregungen zur Verfügung und freuen uns über eine Mail von euch.